Pferdesportzentrum Pausin
professionell geführter Pferdebetrieb großes Ausbildungsangebot weitläufiges Gelände mitten in der Natur!

Archiv

Pausin Open Springen und Dressur 2022

23.6. - 26.6.2022 und 01.07. - 03.07.2022

Pausin Open Dressur und Springen

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich Springreiter und –Reiterinnen aus nah und fern zum Pausin Open. In insgesamt 23 Prüfungen konnten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen messen. Bewundernswert war der Einsatz aller Zwei- und Vierbeiner, von den sportlich Aktiven bis hin zu den fleißigen Helferinnen und Helfern. In diesen Tagen hat sich die junge Johanna Zander-Keil nach ihrem schweren Unfall sehr eindrucksvoll zurückgemeldet! So konnte sie u.a. das Barrierespringen Kl. S*, der Preis der Schweitzer Bautechnik, im Sattel ihres Pferdes Carlotta, eine 12-jährige Hannoveranerstute, für sich entscheiden. Hierzu gratulieren wir ihr ganz besonders herzlich! Am letzten Tag ging die Springprüfung Kl. S m.St.**, Preis vom Autohaus Fiat, an Riad Landoulsi mit seinem Pferd Champion Cigar.

Es war uns eine besondere Freude, am Freitag den Seniorenclub Pausin bei unserem Turnier begrüßen zu können! Bei der Ehrenrunde gab es von den Mitgliedern standing ovations.

Aber Pausin kann auch Dressur, wovon man sich drei Tage lang in insgesamt 18 Prüfungen überzeugen konnte. Neben den Großpferden konnten Samstag und Sonntag die Ponys ganz besonders überzeugen. Die letzte Prüfung des Turniers, eine Dressurprüfung Kl. S**, Preis gegeben von der Mercedes Benz AG, konnte Sabine Meyer mit ihrem Oldenburger Hengst Florentino 79 für sich entscheiden, die für den RV Eichkamp - IPRZ e.V. gestartet ist.

Wir gratulieren den Siegerinnen und den Platzierten des Turniers! Unser besonderer Dank geht an unsere großzügigen Sponsoren und die guten Geister hinter den Kulissen!

 

Loesdau

Erstes Turnierwochenende der Saison 2022 geschafft

12.03. - 13.03.2022

Corona

Nach Aussage der Anlagenchefin Gabi Selke-John war am Samstag in der Dressur die Qualität der Pferde hervorragend und ihre Vorstellung durch die ReiterInnen ebenso. Den Sieg in der Dressurprüfung S* des Gestüts Bonhomme ging an Julia Sachs, RFV Hofgut Prietzen e.V., im Sattel von Sam 1007.

Stand der Samstag ganz im Zeichen der Dressur, war der Sonntag dem reiterlichen Nachwuchs gewidmet. Und der gab sein Bestes. Vom Reiterwettbewerb bis zur Springprüfung Kl. A* konnte der Nachwuchs sein Können unter Beweis stellen. Die Springprüfung Kl. A*, gesponsert vom Reitsport Falkensee, konnte Lillian Rose Reinartz vom RC Horse Resort Finkenkrug e.V. mit ihrer Stute Gilrada für sich entscheiden. Wir gratulieren allen Siegerinnen und Platzierten.

Wie immer an dieser Stelle danken wir den Sponsorinnen und Sponsoren sowie allen fleißigen Helferinnen und Helfern.

Krämer Reitsport

Frühjahrsturnier 2022

02.03. - 03.03.2022

Springturnier

Richtig geschneit hat es zwar nicht, aber kalt genug war es dafür unbedingt. Das Frühjahrsspringen hätte wirklich wärmere Temperaturen verdient. Doch die Reiterinnen und Reiter aus nah und fern ließen sich vom Wetter nicht beirren.

Der Samstag war schwerpunktmäßig dem vierbeinigen Nachwuchs vorbehalten, der sich in Prüfungen der Klasse A* bis Klasse L beweisen konnte. Sonntag gab es nach dem Stilspringwettbewerb ein Punktespringen der Klasse A** bis hin zur Springprüfung der Klasse M**, Preis der Schweitzer Bautechnik GmbH. Diese Abschlussprüfung des Turniers konnte die für  den Ländlichen RFV Ladeburg e.V startende Lea Weberbauer im Sattel des 12-jährigen Hengstes He’s the One KLT für sich entscheiden. Wir gratulieren allen SiegerInnen und Platzierten.

Unser besonderer Dank geht an unsere großzügigen Sponsoren und Sponsorinnen sowie die vielen fleißigen Helfer und Helferinnen des Vereins.

Winterspringlehrgang

15. und 16. Januar 2022

Winterspringkurs

Insgesamt 18 Pferde und ihre Reiter und Reiterinnen haben am Wochenende im Pferdesportzentrum Pausin den Winterspringkurs mit Pferdewirtschaftsmeister Sylvio Gleitsmann absolviertt. Der von Amy Bartel organisierte Lehrgang war rasch ausgebucht. Nach dem Kennenlernen am ersten Tag wurde am zweiten Tag das Parcoursspringen trainiert. Die Turniersaison 2022 kann also kommen!

Kleine Jumping Trophy Pausin

06./07.11.2021

Führzügelklasse

Nur drei Wochen nach der Großen Jumping Trophy fand die „Kleine“ statt. Hier ging es zwar für Ross und Reiter/Reiterin „nicht ganz so hoch hinaus“, doch die Ansprüche standen sich in nichts nach. Die Veranstalterinnen der Pausiner Turniere verstehen es Jahr für Jahr, sowohl den Profis als auch den Amateuren optimale Wettkampfbedingungen zu bieten. Durch die Einbeziehung der Leistungsklasse 0 war bei der Kleinen Trophy die Zahl der Nennungen erwartungsgemäß sehr hoch. Trotzdem wurde ein reibungsloser Ablauf der zwei Tage gewährleistet. Und im fairen Sport und bei guter Atmosphäre konnten sich Reiterinnen und Reiter messen.

Die Prüfungen gingen von einem Stilspring-Wettbewerb Kl. E bis hin zu einer Springprüfung Kl. M*. Und auch der Nachwuchs konnte sich in einem Führzügel-Wettbewerb beweisen.

Gabi Selke-John und Nora Lehmann, als verantwortliche Organisatorinnen, bedanken sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern und natürlich auch bei allen Sponsoren und Sponsorinnen. Ihr seid das Rückgrat eines jeden Turniers! VIELEN DANK AN EUCH ALLE!

Große Jumping Trophy Pausin

14. - 17.10.2021

Steffen Krehl

Geschafft! Vier Tage hochkarätiger Sport in ausgezeichneter Atmosphäre. Nach einem Jahr Zwangspause konnte in diesem Jahr wieder die traditionsreiche Große Jumping Trophy stattfinden. Unter Einhaltung der coronabedingten Sicherheitsvorkehrungen konnten auch in begrenztem Rahmen Zuschauer zugelassen werden. Und denen wurden erstklassige Leistungen geboten. Der Höhepunkt war natürlich am letzten Tag der Große Preis von Pausin - eine Springprüfung Kl. S** m. Siegerrunde, bei der auch die Qualifikation für den REITEN und ZUCHT-Startplatz beim CSI Neustadt 2022 erfolgt.

Steffen Krehl mit seinem Conchito 7 erritt sich in dem Preis der Solaritec die goldene Schleife. Platz zwei ging nach Neustadt an Siegmar Stroehmer im Sattel des Cermit 20. Und Platz drei belegte Benjamin Wulschner mit seinem Bangkok Girl. Mit Deborah K beendete Steffen Krehl diese Prüfung auch noch auf dem fünften Platz.

Im Rahmen der diesjährigen Großen Jumping Trophy wurde auch wieder ein Fairness-Preis vergeben. Dabei ausgezeichnet werden Reiter oder Reiterinnen, die durch besonders faires Verhalten ihrem Pferd gegenüber auffallen. In diesem Jahr ging der Preis an Franziska Lass vom RFV Griebenow, die sich über einen BEMER-Gutschein freuen konnte.

Wir gratulieren demn Sieger und den Platzierten und hoffen auf ein Wiedersehen, wenn es am 6. und 7. November 2021 in die Kleine Jumping Trophy geht.

AN DIESER STELLE MÖCHTEN WIR NOCHMALS ALLEN UNSEREN SPONSOREN GANZ HERZLICH FÜR IHRE GROSSZÜGIGE UNTERSTÜTZUNG - BESONDERS IN DIESEN NICHT GANZ EINFACHEN ZEITEN - DANKEN!

 

"Sunshine Tour" in Pausin

17./18.06.2021

"Sunshine Tour"

Die Premiere eines Outdoor-Turniers in Pausin, das mit der Pausin Jumping Trophy über eine mehr als 20-jährige Tradition an Hallenturnieren verfügt, ist gelungen! Im Vorfeld gab es viel zu tun, so wurde der Boden gerichtet und ein Richterturm gebaut, um nur die größten Baustellen zu nennen. Doch mit Hilfe vieler engagierter Helfer und Helferinnen wurde alles rechtzeitig fertig.

Bei tropischen Temperaturen konnte Tag 1 des Turniers, das ganz im Zeichen der Nachwuchspferde stand, erfolgreich abgeschlossen werden. Die schwierigste Prüfung des ersten Tages, eine Springpferdeprüfung Kl. M*, konnte Volker Lehrfeld im Sattel der 6-jährigen DSP-Stute Cinderella 770 für sich entscheiden.

Die Reiter und Reiterinnen trotzten auch am 2. Tag der Sommerhitze und zeigten hohes sportliches Niveau.

Der Sieg in der Springprüfung Kl. S*, übrigens mit dem einzigen Nullfehler-Ritt, ging an Johanna Zander-Keil mit ihrem Holsteiner Schimmelwallach Cilian 2. Johanna, die zum Glück von ihrer schweren Verletzung genesen ist, stellte allein in dieser Prüfung drei Pferde vor. Wir freuen uns alle sehr mit ihr über diesen Erfolg und ihre gelungene Rückkehr in den Sattel und gratulieren ihr ganz herzlich! Das gilt natürlich ebenso für alle anderen Sieger und Platzierten.

Gabi Selke-John äußerte sich sehr positiv über diese erfolgreiche Premiere "draußen" und dankt an dieser Stelle noch einmal allen Helferinnen und Helfern sowie den Sponsoren dieser Turniertage!

Dressurturnier mit sehr guten Ergebnissen

18.05.2021

Kenduk

Nach dem ersten Dressurturnier des Jahres am 7.4.21 in Pausin, das ganz von der sympathischen Lena Waldmann und ihren Pferden vom Gestüt Bonhomme dominiert wurde, lagen die Reiterinnen vom Verein PferdeSV Reitakademie Werder auch am 18.5.21 ganz vorne.

So ging der Sieg in der Prüfung für Dressurpferde Kl. A an Stella Charlott Roth im Sattel des 5-jährigen Westfalen Wallachs Baljano, mit dem sie auch die nächste Prüfung, eine Dressurpferde Kl. L für sich entscheiden konnte.

Die Dressurpferdeprüfung Kl. M ging dann aber an Lena Waldmann, mit ihrer 6-jährigen Rhl-Stute Venice Beach.

Auch in der vorletzten Prüfung, eine Dressurprüfung Kl. M*, ging der Sieg an Lena Waldmann mit ihrem 7-jährigen Hann. Hengst Dimagico.

Und dasselbe Paar nahm dann schließlich auch noch den Sieg in der Dressurprüfung S* mit nach Hause.

Die Ergebnisse in allen Prüfungen lagen ganz dicht beieinander, und bestätigen damit das hohe Niveau der gezeigten Leistungen.

Wir gratulieren den Siegerinnen und den Platzierten und freuen uns auf ein Wiedersehen, wenn es wieder heißt „Pausin kann auch Dressur"!

Am 17. und 18.6. 21 ist allerdings erst wieder der Springsport in Pausin angesagt. Näheres zu diesem Turnier zu gegebener Zeit an dieser Stelle.

Sie kam, ritt und siegte

07.04.2021

Lena Waldmann

Fünf Starts beim Profi-Turnier am 7.4.21 in Pausin bedeuteten für Lena Waldmann vom Gestüt Bonhomme fünf erste Plätze. Von der Dressurpferdeprüfung Kl. A bis zur Dressurprüfung Kl. S* war ihr der Sieg trotz starker Konkurrenz in allen Prüfungen nicht zu nehmen. Das Turnier lief dank der hervorragenden Organisation durch den Verein unter der Leitung der 1. Vorsitzenden Nora Lehmann und ihrer "Truppe" und der großen Disziplin aller Anwesenden in den schwierigen Zeiten von Corona reibungslos ab. Und das Richterkollegium zeigte sich sehr erfreut über die durchwegs guten Leistungen in allen Prüfungen.

Herpes-Ausbruch in Valencia - Absage auch für das Turnier in Pausin

März 2021

Wegen des Ausbruchs einer lebensgefährlichen Pferdeseuche bei einem Reitturnier in Valencia hat der Weltreiterverband FEI am späten Montagabend sämtliche internationalen Turniere in zehn europäischen Ländern, darunter auch Deutschland, bis einschl. 28. März 2021 abgesagt.

In Abstimmung mit den Landespferdesportverbänden werden in Deutschland ab sofort alle nationalen Pferdesportveranstaltungen bis einschl. 28. März 2021 abgesagt. Die FN  sowie ihre Mitglieds-und Anschlussverbände empfehlen dringend  alle sonstigen Veranstaltungen, bei denen Pferde aus verschiedenen Beständen zusammenkommen, abzusagen.

Das gilt leider auch für das am kommenden Wochenende geplante Turnier bei uns in Pausin. Wir hoffen jedoch, dass wir es zu einem späteren Zeitpunkt nachholen können.